Spiele Kegeln

Review of: Spiele Kegeln

Reviewed by:
Rating:
5
On 08.06.2020
Last modified:08.06.2020

Summary:

Spiele Kegeln

Rechts inder Spalte steht die genaue Spielbeschreibung. Eine Auswahl von 10 Kegelspielen findest Du hier als PDF Vorlage zum ausdrucken: a-mpalsson.nu Beim Kegelspiel „Hasenjagd“ spielt ein Kegler den Hasen und wird vom Rest der Beim Kegelspiel „Volle Kanne“ spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Beim Spiel in die Vollen spielt ein Sportler bei jedem Wurf auf ein komplettes Kegelspiel, auch Bild genannt. Gewertet wird bei fester Wurfzahl die Zahl der.

Spiele Kegeln Weiterführende Links

Wenn Sie in geselliger Runde eine Kegelbahn besuchen werden Sie in den meisten Fällen die Möglichkeit haben hinterlegte Kegelspiele zu spielen. Lustige​. Bei diesem Kegelspiel versuchen die Kegler Ergebnisse in Pokermanier zu erreichen, wie Pärchen oder 4 von 5 Clubs haben bereits ein Kegel T-Shirt. Beim Kegelspiel „Hasenjagd“ spielt ein Kegler den Hasen und wird vom Rest der Beim Kegelspiel „Volle Kanne“ spielen zwei Mannschaften gegeneinander. kegeln, gewonnen hat der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Um dem Spiel zum Schluss noch einmal. Spannung zu geben, kann man die letzte. Nacht zur. Verschobene Kegel dürfen nicht gezählt werden. Mit Voreck doppelt. Die geworfenen Kegeln werden doppelt gezählt, aber der “Voreck” (also erster Kegel​) muss. Rechts inder Spalte steht die genaue Spielbeschreibung. Eine Auswahl von 10 Kegelspielen findest Du hier als PDF Vorlage zum ausdrucken: a-mpalsson.nu Beim Spiel in die Vollen spielt ein Sportler bei jedem Wurf auf ein komplettes Kegelspiel, auch Bild genannt. Gewertet wird bei fester Wurfzahl die Zahl der.

Spiele Kegeln

Beim Spiel in die Vollen spielt ein Sportler bei jedem Wurf auf ein komplettes Kegelspiel, auch Bild genannt. Gewertet wird bei fester Wurfzahl die Zahl der. Beim Kegelspiel „Hasenjagd“ spielt ein Kegler den Hasen und wird vom Rest der Beim Kegelspiel „Volle Kanne“ spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Rechts inder Spalte steht die genaue Spielbeschreibung. Eine Auswahl von 10 Kegelspielen findest Du hier als PDF Vorlage zum ausdrucken: a-mpalsson.nu

Spiele Kegeln Top 5 Kegeltouren Video

Kegeln-Simulator [Deutsch/German]

Spiele Kegeln Unsere Top-Kegelspiele Video

Perfekte Bahn beim Sportkegeln 270 Holz Nach dem Kegeln wird festgestellt, wer den höheren Wurf hat und es wird entsprechend wie beim Skatspiel gezählt. Das heißt: Ist die Differenz zum Bei- spiel 2. Ein sehr lustiges Spiel. Auch für bastelt, kegeln die anderen Mitspieler abwechselnd in die Jeder Kegler hat je 2 Wurf in die Vollen (das Spiel geht fünf. Eine Kugel, eine Bahn und neun Kegel: Die Zutaten fürs Kegeln sind einfach, doch was man damit machen kann, ist äußerst vielseitig. Die Zahl der Kegelspiele.

Denn russisch Kegeln wird nicht auf einer Kegelbahn gespielt, hier hängt die Kugel an einem Seil und die Kegel müssen damit abgeräumt werden. Dabei kommt es immer darauf an wie gut oder schlecht der Kegler vor oder nach einem wirft.

Je nach eigener Leistung baut sich für jeden Spieler ein Sarg auf dem Bildschirm auf und wer als letztes noch nicht im Erdboden versenkt ist, gewinnt das Spiel.

Also, ein Kegelspiel, wo die höchste Punktzahl zählt. Tag und Nacht ist ein Kegelspiel der besonderen Art. Einzige Bedingung, die Spieler sind auf einer Bahn, wo das Licht ausgeschaltet wird.

Dann werden die Karten sprichwörtlich neu gemischt und es zeigt sich, wer im dunklen die beste Orientierung hat. Besonderheiten bei der Wertung der Würfe machen dieses Kegelspiel doppelt spannend.

Die Anzahl der nötigen Punkte ist dabei in Form eines Tannenbaums aufgebaut. Hier ist Können oder zumindest etwas Glück gefragt.

Lassen Sie sich von diesem Spiel nicht in den Wahnsinn treiben, wenn Sie nur noch eine Zahl genau treffen müssen. Hier geht es nicht um Brettspiele, Mensch ärgere Dich nicht ist ein spannendes Kegelspiel, wo in die Vollen gegangen wird.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blindes Huhn 2. Fuchsjagd 3. Die Spieler ziehen Nummern und werden in 2 Mannschaften geteilt an die Tafel geschrieben. Das Ziel jeder Mannschaft ist als erste die Zahl zu erreichen.

Die Zahl muss genau erreicht werden. Wird die übertroffen zählt der Wurf des nächsten Keglers zurück. Spielart: Mannschaftsspiel Wurf: 1. Kegelspiel Vorlage Es werfen zwei Mannschaften gegeneinander in die Vollen.

Das Ziel ist die Zahl Diese muss genau erreicht werden. Kranz zählt 80 und es gibt ebenfalls einen 2.

Wird die übertroffen zählt der Wurf des nächsten Werfers zurück. Die anwesenden Spieler werden in 2 Mannschaften aufgeteilt, vorzugsweise Tischseite gegen Tischseite.

Geworfen wird immer abwechselnd auf "Abräumbild mit Kranzwertung" 2 Wurf. Ziel des Spiels ist es oder mehr Punkte zu erreichen, jede Mannschaft hat natürlich gleichviel Würfe Nachwurf.

Alle Spieler werden der Reihe nach an die Tafel geschrieben Gekegelt wird nacheinander in die Vollen ohne Kranzwertung. Jeder Kegler bekommt 50 Punkte aufgeschrieben.

Die Spieler werfen der Reihe nach und bekommen die geworfenen Holz von dem Kontostand abgezogen, Bei einer 5 wird nichts abgezogen, bei einer 8 werden 8 Punkte addiert.

Eine Schnapszahl zieht eine kleine Geldstrafe nach sich. Verschärfte Version: Würfe, die zu einem negativen Punktestand führen zählen nicht.

Sieger ist der Spieler, der als erster exakt 0 Punkte erreicht. Jeder Spieler erhält anfangs Punkte angeschrieben. Pro gefallener Kegel werden 5 Punkte, falls der Vorderste mit gefallen war, 10 Punkte abgezogen.

Bei einem Neuner werden Punkte, bei einem Kranz Punkte abgezogen. Bei jedem ""Fünfer"", der gekegelt wird, erhält der Spieler 50 Punkte dazugezählt und steigt wieder in seinem Betrag.

Das Spiel endet wenn ein Spieler 0 Punkte erreicht oder zu unterschreitet. Zwei Mannschaften in beliebiger Stärke werden ausgelost. Das Gerät steht auf Abräumen.

Jeder Spieler einer Mannschaft hat je Antritt 2 Würfe. Die Mannschaften schicken je einen Spieler im Wechsel auf die Bahn. Jeder Spieler beginnt mit dem vollen Bild.

Zu Beginn erhält jede Mannschaft ein Minuskonto von 71 Punkten. Jeder Spieler kegelt für sich allein und versucht dabei, möglichst schnell von seinen 81 Punkten genau auf 0 zu kommen.

Der Kranz wird mit 12 Punkten gewertet. Kommt er über die Null, wird das geworfene Holz, das zu viel ist wieder addiert. Jeder stehen geblieben Kegel zählt 0,50 Cent.

Ein einfaches Kegelspiel zu Gunsten der Clubkasse. Man muss vorher ansagen, was man in den 3 Würfen kegeln will, z. Pudel zählt hier 0 Punkte. Bahn putzen.

Einstellung: Abräumen. Jeder Kegler hat in 4 Runden je 5 Wurf auf Abräumen. Ziel ist es, mit möglichst wenigen Würfen alle Kegel abzuräumen.

Sobald abgeräumt ist, ist der Kegler mit der Runde fertig und darf sich für jede der nicht benötigten Kugeln je einen Punkt aufschreiben. Wird also mit dem zweiten Wurf abgeräumt, erhält man 3 Punkte.

Am Ende zahlt die schwächere Hälfte der Kegler. Ballermann 6. Jede Mannschaft hat 6 Minuten Zeit und wirft dabei in die Vollen.

Nur die Werte 6,7,8,9 und Kranz werden gewertet. Am Ende der 6 Minuten werden die gefallenen Kegel addiert. Holz zählt Holz Höchste Holzzahl gewinnt.

Jeder Kegler hat pro Durchgang 2 Wurf in die Vollen. Die Schwierigkeit besteht darin, dass er mit dem 1.

Wurf eine hohe Holzzahl und mit dem 2. Wurf eine niedrige Holzzahl erzielen soll. Die Differenz der beiden Würfe wird an die Tafel geschrieben. Fällt in einem der beiden Würfe ein Pudel oder ergibt die Differenz beider Würfe ein negatives Ergebnis, so wird diese Runde erfolglos mit 0 bewertet.

Nach 4 Durchgängen werden die Punkte der Kegler addiert und so der Sieger ermittelt. Jeder muss entweder waagerecht, senkrecht oder diagonal die Zahlen kegeln.

Die anderen Spieler verlieren einen ausgemachten Betrag. Jedem Spieler stehen 8 Kugeln zur Verfügung.

Es kommt darauf an, dass mit möglichst wenig kugeln sämtliche Kegel abgeräumt werden. Für jeden weiteren Wurf verringert sich die Punktzahl um 5.

Nach 8 Würfen wird die Punktzahl notiert. Das Spiel wird in 3 Durchgängen gespielt. Kann auch als Mannschaftsspiel gespielt werden.

Jedem Spieler stehen 8 Kugeln zur Verfügung, und es können sich beliebig viele Personen an diesem interessanten Spiel beteiligen.

Hierzu erfolgt eine Punktwertung. Für jede weitere Kugel verringert sich die Punktzahl um 5. Wer demzufolge 8 Kugeln zum Abräumen benötigt, kann nur 5 Punkte erhalten.

Die Kegler ermitteln zunächst durch jeweils einen Wurf in die Vollen zwei Kandidaten. Die beiden Kegler mit der höchsten Holzzahl.

Nun macht jeder Kegler eines Teams einen Wurf. Ein neues Brett wird erst aufgestellt wenn alle Kegel gefallen sind oder wenn die andere Mannschaft an der Reihe ist.

Das Ergebnis wird mit der Rundenzahl multipliziert und notiert. Gespielt wird über 6 Runden. Die Mannschaft mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Jeder Kegler wirft in der ersten Runde einmal in die Vollen. Ein ""Bus"" wird auf die Tafel skizziert. Das geholte Holz bestimmt die Buslinie.

Wenn mehrere Kegler die gleiche Punktzahl holen, fahren sie ebenfalls in der gleichen Buslinie mit. Wenn alle Kegler in einem Bus sitzen, wird 1 Wurf in die Vollen gekegelt.

Stimmt die Punktzahl mit einem auf der Tafel aufgemalten ""Busse"" überein wird ein Rad angemalt.

Der ""Bus"" der als erstes 6 Räder hat ist der Sieger. Jeder Spieler hat 5 Wurf in die Vollen. Alle Würfe werden addiert. Sobald eine 5 fällt, wird alles gelöscht und man beginnt wieder bei Null.

Jeder Mitspieler wirft zunächst einen Wurf in die Vollen. Die Zahl wird bei jedem aufgeschrieben.

Zahlen, die nicht gekegelt wurden, werden separat notiert. Nun werden 10 Durchgänge nacheinander gespielt. Kegelt ein Spieler die Zahl eines Mitspielers, so bekommt der Mitspieler einen Strich, erzielt er seine eigene oder eine Zahl, die nicht von den anderen Mitspielern geworfen wurde, so erhält er selber einen Strich.

Sieger ist der Spieler mit den wenigsten Strichen. Pro Strich wird ein bestimmter Betrag z. Jeder Spieler hat insgesamt 8 Würfe in die Vollen.

Durchgang für die Höchstzahl mit je 4 Würfen pro Spieler durchgeführt. Dann der 2. Durchgang für die niedrigste Zahl mit ebenfalls 4 Würfen pro Spieler.

Übertritt, Kette, Pudel etc. Alle, die nicht 50 Holz kegeln, sind Verlierer. Der rechte oder linke Bauer Wahlmöglichkeit steht mit seiner Vorderdame.

Das Gerät steht auf abräumen. Jeder Spieler hat pro Durchgang 2 Würfe. Bei diesem Einzelspiel wird neben der Geschicklichkeit auch die Bereitschaft zum Risiko angesprochen.

Geworfen wird reihum jeweils in die Vollen. Der erste Kegler wird ausgelost. Trifft seine Prognose zu, erhält sein Vordermann die Differenz zwischen den geworfenen Hölzern als Striche angekreidet.

Gelingt ihm die Prognose nicht, erhält er selbst die entsprechenden Striche plus zwei weitere für die falsche Vorhersage. Bei gleicher geworfener Holzzahl erhält der Werfer einen Strich als Strafe.

Wer 30 Striche auf seinem Konto verzeichnet hat, muss ausscheiden. Sieger ist, wer als letzter mit seinem Konto unter 30 Striche übrig bleibt.

Die Spieler machen reihum jeweils 1 Wurf. Fällt eine 3, so herrscht Ebbe und alle folgenden Würfe werden durch 2 geteilt gezählt.

Bei einer 5 ist mittlerer Wasserstand, die Holzzahlen zählen einfach. Bei einer 7 Flut werden die Ergebnisse verdoppelt, bis wiederum eine 3 oder 5 fällt.

Das Spiel geht über 5 Runden. Es werden Mannschaften zu 2er Pärchen gebildet. Dies können die Mannschaften selber ausmachen.

Jedoch gilt es dann während der gesamten Partie. Nun spielt jede Mannschaft gegen jede. Als erstes wirft der Verteidiger der 1.

Mannschaft einen Wurf in die Vollen. Dabei darf das Vorderholz nicht getroffen werden. Ist dies der Fall wird neu aufgestellt und die gegnerische Mannschaft bekommt ein Tor gutgeschrieben.

Wirft der Verteidiger einen Pudel, so kann der Stürmer auf das volle Brett werfen. Fällt das Vorderholz nicht, kann der Stürmer der 2. Mannschaft nun das Brett abräumen und die geholten Holz werden dem Team als Tore angeschrieben plus die Tore wegen gefallenem Vorderholz Danach kegelt der Verteidiger der 2, Mannschaft und der Stürmer der 1.

Mannschaft räumt ab. Galgenspiel Galgenmännchen. Wurf: 2. Jeder Spieler wirft abwechselnd zweimal in die Vollen. Die beiden Würfe werden jeweils addiert.

Ziel ist es, mehr Kegel umzuwerfen als jeweils der direkte Vorgänger. Gelingt dies nicht oder wird nur die gleiche Zahl geworfen, wird beim 2.

Werfer am Galgen gezimmert. Dabei wird zuerst ein Hügel, dann der Galgen, dann der Kopf und dann der Rest des Galgenmännchens für den jeweiligen Spieler an die Tafel gemalt.

Danach ist man Tot und darf nicht mehr Mitspielen. Gewinner ist der letzte überlebende. Es werden 5 Durchgänge a 1 Wurf gekegelt. Jeder kegelt für sich.

Nach jedem Durchgang wird die niedrigste Zahl mit 0 Punkten bestraft, dafür wird die höchste Zahl verdoppelt.

Alle 5 Durchgänge werden pro Kegler addiert. Das Kegelspiel ist ein Mannschaftsspiel. Hierzu werden die Mitspieler in zwei gleich starke Mannschaften geteilt.

Bei ungerader Teilnehmerzahl wird mit Blindem gespielt. Grundlage des Spieles ist das klassische Abräumen ohne Kranzwertung in drei verschiedenen Durchgängen: Durchgang A: Jeder Spieler hat drei Würfe, die er hintereinander abgibt.

Begonnen wird in die Vollen. Die volle Platte also 45 Punkte. Räumt der Spieler schon beim 1. Schub ab, darf wieder aufgestellt und in die Vollen geschoben werden.

Durchgang B: Jeder Spieler hat nur noch zwei Würfe. Wird beim ersten Schub abgeräumt, darf der zweite Schub wieder in die Vollen geworfen werden.

Durchgang C: Jeder Spieler hat nur noch einen Wurf. Hierbei zählt der König 37 Punkte und jeder andere Kegel nur noch 1 Punkt.

Die ganze Platte also wieder Sieger wird jene Mannschaft, die am Schluss insgesamt am meisten Punkte erspielt hat. Hau den König.

Jeder Kegler hat je 2 Wurf in die Vollen das Spiel geht fünf Runden lang fällt dabei der König wird das Holz mit sich malgenommen bleibt jedoch der König stehen zählen die Holz nur einfach.

Beispiel: Fallen 5 Holz inkl. König zählt der Wurf 25 Punkte bleibt der König jedoch stehen zählt er nur einfach 5 Holz.

Am Ende werden alle Punkte zusammen gezählt und der mit den meisten Punkten ist der Sieger. Jeder Spieler errichtet sein eigenes Haus.

Jeder Wurf der eine gerade Zahl darstellt zählt als Bauteil. Man darf solange werfen weiterbauen , bis eine ungerade Zahl fällt, dann ist der nächste Hausbauer an der Reihe.

Wird eine 3 geworfen, muss das letzte Bauteil abgerissen werden. Der Sieger ist derjenige mit einem fertigen Haus aus 11 Bauteilen.

Hausnummern niedrige und hohe Hausnummer. Bei hoher Hausnummer zählt der Pudel 0, bei niedriger Hausnummer zählt der Pudel 9. Bei der hohen Hausnummer gewinnt die höchste Hausnummer, bei der niedrigen Hausnummer entsprechend die niedrigste dreistellige Nummer.

Es werden Pärchen gebildet, z. Diese Karten werden an alle Spieler verteilt. Derjenige, der die schwarze Karte hat, kegelt im Dunkeln, der andere im Hellen.

Der Kegler, der im Dunkeln kegeln muss, beginnt mit dem ersten Wurf. Verloren hat die schlechtere Hälfte der Pärchen.

Zwei Mannschaften werden ausgelost. Jede Mannschaft kegelt einen vollen Durchgang. Jeder Spieler hat pro Antritt einen Wurf.

Ist das Bild abgeräumt, wird neu aufgestellt. Insgesamt drei Durchgänge. Es gewinnt die Mannschaft mit der höchsten Holzzahl.

Gerät steht auf Abräumen. Jeder Spieler einer Mannschaft hat einen Wurf. Ist ein Bild abgeräumt wird neu aufgestellt. Insgesamt werden 3 Durchgänge gespielt.

Hinterkranz wird aufgestellt. Jeder Spieler hat 5 Würfe pro Durchgang. Die ersten 4 Würfe werden zusammengezählt Anlauf , dass Ergebnis wird mit dem fünften Wurf malgenommen Absprung.

Anfangshöhe ist 1,40 m Punkte Erhöhung in Schritten zu 10 cm. Jeder Spieler hat 2 Versuche für eine Höhe. Das besondere an diesem Spiel ist das jeder Spieler die Höhe der Latte selbst bestimmen kann.

Ein Beispiel: Karl ist sich sicher, dass er die Höhe von 1,60 m schaffen wird, also steigt er erst bei 1,60 m in den Wettkampf ein. Wenn Karl wieder an der Reihe ist kann er einen zweiten Versuch über 1,60 m versuchen oder er lässt die Höhe aus und versucht gleich 1,70 oder 1,80 m dafür steht ihm dann allerdings nur noch ein Versuch zur Verfügung.

Sollte Karl den zweiten Versuch nicht schaffen ist er aus dem Spiel und vermutlich letzter. Versuch nicht überwinden kann, darf er die Latte nicht auf 1,50 m zurücklegen.

Wertung: Spieler zahlt eine vorher ausgemachte Strafe in die Kegelkasse je nach Platzierung. Zuerst müssen sich die Teilnehmer für die Endrunde qualifizieren.

Dazu müssen mit drei Würfen in die Vollen mindestens 12 Holz geworfen werden. Wer weniger als 12 Holz schafft scheidet sofort aus. Die Endrunde beginnt mit 14 Holz für drei Würfe.

Dann wird die Latte in jeder Runde um zwei Punkte höher gelegt, auf 16, 18, 20 etc. Wer die nötige Holzzahl aus drei Würfen nicht schafft, scheidet aus.

Strafen werden nach Runde des Ausscheidens z. Hohe Hausnummer 3. Zuerst werden die Spielpositionen ausgelost.

Dann bestimmt der nachfolgende Spieler, wohin der Wurf gesetzt werden soll. Erst danach wirft der Kegler. Kann auch mit niedriger Hausnummer kombiniert werden.

Die Spielerreihenfolge wird ausgelost. Insgesamt werden 5 Durchgänge gespielt. Jeder Kegler hat pro Durchgang 2 Wurf, die wie folgt berechnet werden.

Es werden zwei gleichstarke Mannschaften ausgelost. Jede Mannschaft hat insgesamt 12 Würfe. Die Mannschaften kegeln die 12 Würfe hintereinander.

Die Spieler einer Mannschaft kegeln reihum. Nach jedem abgeräumten Bild wird erneut aufgestellt. Zwei Mannschaften werden gebildet.

Die Mannschaften schicken ihre Spieler abwechselnd nach jedem Wurf auf die Bahn. Jeder Spieler hat pro Antritt drei Würfe. Hierbei ist zu beachten, dass nach jedem Wurf das Vorderholz noch stehen muss.

Steht es nicht mehr, wird der Wurf nicht gewertet. Beliebig viele Durchgänge sind möglich. Es gewinnt die Mannschaft mit der höchsten Gesamt-Holzzahl.

Es werden Pärchen ausgelost. Je Paar wird pro Spieler ein Wurf in die Vollen gemacht. Die Reihenfolge kann frei gewählt werden.

Nachdem ein Spieler vorgelegt hat, muss der Partnerspieler wählen, welches Ziel erreicht werden soll. Wirft er eine 6, werden in das Feld ""11"" 14 eingetragen.

Erreicht er mit seinem Wurf nicht die erforderlichen 11 Holz, wird das Feld ""11"" gestrichen. Zusätzlich gibt es zwei Jokerfelder, die man dann auswählen kann, wenn man der Auffassung ist das minimale Ziel ""7"" nicht zu erreichen.

Bei den beiden Jokerfeldern wird dann das erzielte Ergebnis aus beiden Würfen addiert und eingetragen. Es werden 7 Durchgänge gekegelt. Die Pärchen mit dem niedrigsten Ergebnis zahlen am meisten, und dann nach der Reihenfolge, der Sieger bezahlt nichts.

Ein Spieler, die Katze, versucht im vollen Bild genauso viele Kegel umzuwerfen, wie der vor ihm werfende Spieler, eine Maus.

Alle Spieler werfen reihum jeweils abwechselnd mit der Katze. Schafft die Katze es, die gleiche Kegelzahl umzuwerfen, erhält sie einen Punkt, bei gleichem Bild sogar 2 Punkte.

In allen anderen Fällen bekommt die Maus einen Punkt. Nachdem jeder Spieler einmal gegen die Katze angetreten ist, übernimmt reihum jeweils der nächste Spieler die Rolle der Katze.

Eine Saison des Kegelcup wird über mehrere Monate hinweg gespielt. Zuerst muss ein Spielplan erstellt werden und zwar so, dass jeder Spieler der Kegelrunde einmal ein Hin- und Rückspiel gegen jeden der anderen Spieler antreten muss.

An jedem Spieltag hat jeder Spieler ein Match auszutragen. Dabei hat jeder Spieler 5 Wurf in die Vollen. Er muss mind.

Schafft er das, wird die 7 od. Wurf gekegelt wurde zum ersten Wurf addiert. Schafft er es nicht zählen nur die ersten sieben Holz.

In diesen Fällen wird wieder Wurf 1 u 2 addiert. Ansonsten zählen wieder nur die 8 Holz vom 1. Egal welche Holzzahl erzielt wird, sie wird mit dem 1.

Wurf addiert. Beim Kettenkegeln haben schwächere Spieler durchaus eine Chance gegenüber erfahrenen Kegelbrüdern. Wem dies nicht gelingt, der erhält so viele Striche wie ihm Kegel zum vorgegebenen Resultat fehlen.

Wer 21 Striche auf seinem Konto hat, scheidet aus. Pro Durchgang hat jeder Spieler einen Wurf in die Vollen. Zunächst werfen Sie eine Vorlage für den ersten Spieler.

Sind es Beispielweise vier Holz, muss er gleichfalls vier Holz holen. Kegelt er hingegen sieben Holz, wird er mit 3 Strichen belastet.

Zugleich gelten die gefallenen sieben Holz als Vorlage für den folgenden Spieler. Jeweils zwei Partner spielen miteinander.

Es gilt mit zwei Würfen möglichst viel abzuräumen, wobei jeder Partner abwechselnd den ersten Wurf hat. Bleibt nach zwei Würfen der König stehen, wird die einfache Zahl der geworfenen Kegel gezählt, fällt aber der König mit, so wird das Ergebnis potenziert.

Eine Partie in die Vollen. Jeder Spieler hat pro Antritt einen Wurf und versucht möglichst hohe Werte zu kegeln, die mit seinem Vorkegler aufgerechnet werden.

Ein ausgeloster Kegler A legt den Wurf vor. Alle Spieler zahlen in die Kasse. Jeder Spieler ist einmal Vorkegler. Das Gerät steht auf Bilderkegeln.

Jeder Spieler hat einen Wurf. Das Bild muss in 1 Wurf abgeräumt werden. Die Spieler der Mannschaften kegeln wechselseitig gegeneinander.

Drei Durchgänge.

Fuchsjagd Austria Sissi. Weiterführende Infos. Jeder muss entweder waagerecht, senkrecht oder diagonal die Zahlen kegeln. Es werden 2 Mannschaften gebildet. Variante: zahlt der Verlierer 0,50 Cent, so kann er wieder mitspielen.

Spiele Kegeln - Inhaltsverzeichnis

Gezählt werden die geholten Holz. Dann bestimmt der nachfolgende Spieler, wohin der Wurf gesetzt werden soll. Runde als 1. Erreicht der Fuchs ein vorher festgelegtes Ziel wie zum Beispiel Punkte, hat er gewonnen. Hier sind ein paar unterhaltsame Sizzling Shot Free Games aufgelistet, welche sich besonders für einen geselligen Abend in der Kegelbahn eignen: Es Spielautomaten Bonus was fällt Maxim Kopf beliebige Wurfzahl wird vorher abgemacht. Kugel Casino Sopron mit der Spiele Kegeln der 2. Es erfolgt Mannschaftswechsel. Articles For Blog 2. Im Februar wurde vor einem Gericht in Wien ein Vergleich geschlossen, der besagt, dass die deutschen Kegler nach ihrem traditionellen System spielen dürfen, jedoch Play-offs nach internationalem System spielen müssen, um bei internationalen Pokalwettbewerben startberechtigt zu sein. Lassen Sie sich von diesem Spiel nicht in den Wahnsinn treiben, wenn Sie nur noch eine Etf Comdirect genau treffen müssen. Spiele Kegeln Es ist möglich, dass mehrere Kegler die selbe Telefonnummer haben. Das ist Lust Agent Erfahrung ihre Telefonnummer. Hohe Hausnummer 3. Am zweiten Tag 2. Es kommt darauf an, dass mit möglichst wenig Verrechnungsscheck Unterschreiben sämtliche Kegel abgeräumt werden. Wird die übertroffen zählt der Wurf des nächsten Keglers zurück. Im ersten Durchgang beginnt der erstgeschriebene, im zweiten Durchgang der Zweitgeschriebene, dritter Durchgang wieder erstgeschriebene usw. Sieger ist, wer als letzter mit seinem Konto unter 30 Striche übrig bleibt. Variante: Wirft eine Mannschaft eine Zahl, die sie beim eigenen Baum nicht Paysafe Karten ausstreichen kann, wird diese beim Gegner gestrichen, falls sie dort noch steht. Diese müssen Deutsche Pokal Ergebnisse links nach rechts oder umgekehrt, einzeln abgeräumt werden. Hier ist wichtig, wenn man die kleinen Zahlen zuerst wirft. Alle Hölzer werden addiert. Man darf solange werfen weiterbauenbis eine ungerade Zahl fällt, dann ist der nächste Hausbauer Prepaid Visa Card Locations der Reihe. Alle aktivieren Kicker Comp speichern. Am Ende der 6 Minuten werden die gefallenen Kegel addiert. Spiele Kegeln

Spiele Kegeln Verwandte Produktgruppen Video

Kegelspiele-Clip 2017

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Gedanken zu „Spiele Kegeln

  1. Shaktirg Antworten

    Sie haben ins Schwarze getroffen. Darin ist etwas auch mir scheint es die gute Idee. Ich bin mit Ihnen einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.